Skip to content

Datenschutzbestimmungen

Hallo, guten Morgen!

Wenn Sie hier gelandet sind, ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie Ihre Privatsphäre schätzen. Wir verstehen das sehr gut, deshalb stellen wir Ihnen ein Dokument zur Verfügung, in dem Sie an einem Ort die Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten und die Verwendung von Cookies und anderen Tracking-Technologien im Zusammenhang mit dem Betrieb der Website heverc.pl finden Formale Informationen zu Beginn – der Administrator der Website ist HalMod Grupa Heverc Sp. z o.o. mit Sitz in Łysomice, Ort der Geschäftstätigkeit ul. Polna 4a, 87-148 Łysomice, eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000566165, Aufbewahrungsort der Dokumente Bezirksgericht in Toruń, VII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters, NIP 8792679068, REGON 361975710, Stammkapital 85.000 PLN, voll eingezahlt.
Diese Datenschutzrichtlinie ist in Form von Fragen und Antworten aufgebaut. Die Wahl dieses Formats wurde von der Sorge um die Klarheit und Lesbarkeit der Ihnen präsentierten Informationen diktiert. Wenn Sie Bedenken bezüglich der Datenschutzrichtlinie haben, können Sie uns jederzeit eine E-Mail an rodo@heverc.pl schicken.

Wer ist der für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten Verantwortliche?
Der Verwalter Ihrer persönlichen Daten ist HalMod Grupa Heverc Sp. z o.o. mit Sitz in Łysomice, Ort der Geschäftstätigkeit ul. Polna 4a, 87-148 Łysomice, eingetragen im Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters unter der KRS-Nummer 0000566165, Aufbewahrungsort der Dokumente Bezirksgericht in Toruń, VII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters, NIP 8792679068, REGON 361975710, Stammkapital 5.000 PLN voll eingezahlt.

An wen können Sie sich bezüglich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten wenden?
Im Rahmen der Umsetzung des Datenschutzes in unserer Organisation haben wir beschlossen, keinen Datenschutzbeauftragten zu ernennen, da dies in unserer Situation nicht zwingend erforderlich ist. Sie können rodo@heverc.pl zu Fragen des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsphäre im Allgemeinen kontaktieren.

Welche Informationen haben wir über Sie?
Je nach Zweck können wir die folgenden Informationen über Sie verarbeiten:

  • Name
  • E-Mail Adresse
  • Daten aus der E-Mail-Korrespondenz
  • auf Profilen in sozialen Medien sichtbare Informationen
  • MwSt.-Nummer
  • Rufnummer
  • Einzelheiten zu den erteilten Aufträgen
  • IP-Adresse
  • Ungefährer Standort
  • Statistiken zu den erhaltenen Newslettern

Wir haben oben spezifische Informationen aufgeführt. Andererseits finden Sie die Kategorien personenbezogener Daten, die den verschiedenen Zwecken der Verarbeitung zugeordnet sind, in Anhang 1 dieser Datenschutzrichtlinie.

Darüber hinaus verwenden wir Tools, die eine Reihe von Informationen über Sie im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Website sammeln. Dies betrifft insbesondere die folgenden Informationen:

  • Informationen über Ihr Gerät, Ihr Betriebssystem und Ihren Browser
  • Benutzer-ID
  • IP-Adresse unterliegt der Kürzung und Anonymisierung
  • Datum des Besuchs vor Ort
  • angesehene Unterseiten
  • auf der Website verbrachte Zeit
  • Übergänge zwischen Unterseiten
  • Mausklicks oder Tippen auf den Bildschirm
  • Klicks auf einzelne Links
  • die Quelle, von der aus Sie auf die Seite gehen
  • Ihre Altersgruppe
  • Ihr Geschlecht
  • Ihr ungefährer Standort beschränkt sich auf
  • Ihre Interessen bestimmt durch Ihre Online-Aktivitäten
  • Diese Informationen werden in dieser Datenschutzrichtlinie als „Anonyme Informationen“ bezeichnet.

Anonyme Informationen an sich haben unserer Meinung nach nicht den Charakter personenbezogener Daten, da sie es uns nicht ermöglichen, Sie zu identifizieren und wir sie nicht mit typischen personenbezogenen Daten, die wir über Sie sammeln, zusammenführen. In Anbetracht der strengen Rechtsprechung des Gerichtshofs der Europäischen Union und der geteilten Meinungen unter Juristen haben wir jedoch als Vorsichtsmaßnahme für den Fall, dass anonymen Informationen der Charakter personenbezogener Daten zugeschrieben wird, in diese Datenschutzerklärung auch ausführliche Erläuterungen zur Verarbeitung dieser Informationen aufgenommen.

Wir sind nicht in der Lage, Ihnen Zugang zu anonymen Informationen über Sie zu gewähren, da wir nicht in der Lage sind, die anonymen Informationen einem bestimmten Benutzer zuzuordnen. Über die Tools zur Erfassung anonymer Informationen haben wir nur Zugriff auf eine Reihe von Statistiken und Informationen, die nicht bestimmten Personen zugeordnet sind. Außerdem haben wir keinen Zugriff auf die von einigen Tools gesammelten Informationen, da wir nur an der korrekten Funktion des Tools interessiert sind und nicht an den von ihm gesammelten Informationen. Ein bestimmtes Plug-in kann zum Beispiel einige Informationen sammeln, die uns aber in keiner Weise zur Verfügung gestellt werden. Wir sind an diesen Informationen überhaupt nicht interessiert, da wir nur daran interessiert sind, dass die bestimmte Funktionalität des Plug-ins (z.B. das Versenden eines Newsletter-Formulars) einfach funktioniert. Die Verarbeitung von anonymen Informationen ermöglicht es uns, Ihnen die auf der Website verfügbaren Funktionen zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus werden anonyme Informationen für analytische und statistische Zwecke sowie für Marketingzwecke verwendet, z. B. für die Einstellung und Ausrichtung von Werbung.

Da Anonyme Informationen von externen Tools, die wir verwenden, gesammelt werden, werden Anonyme Informationen auch von den Tool-Anbietern gemäß den Bedingungen ihrer Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien verarbeitet. Anonyme Informationen werden auch von den Anbietern der einzelnen Tools verwendet, um Dienste bereitzustellen und zu verbessern, Dienste zu verwalten, neue Dienste zu entwickeln, die Effektivität von Werbung zu messen, vor Betrug und Missbrauch zu schützen und den Inhalt und die Werbung zu personalisieren, die auf einzelnen Diensten, Websites und Anwendungen angezeigt werden.

Die von uns verwendeten Tools, die die Erfassung von anonymen Informationen beinhalten, sind in Anhang 2 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt.

Woher erhalten wir Ihre persönlichen Daten?
In den meisten Fällen geben Sie sie selbst an uns weiter. Dies geschieht, wenn:

  • Sie stellen eine Anfrage
  • Sie geben eine Bestellung auf
  • Sie eine Beschwerde einreichen oder vom Vertrag zurücktreten wollen
  • Sie melden sich für den Newsletter an
  • Sie füllen die Formulare auf unserer Website aus
  • Sie kontaktieren uns per E-Mail
  • Sie folgen unseren Profilen in den sozialen Medien oder interagieren mit Inhalten, die wir in den sozialen Medien veröffentlichen

In Anhang 1 zu dieser Datenschutzerklärung haben wir die Quelle der Datenerfassung jedem der Verarbeitungszwecke zugeordnet.

Darüber hinaus können einige Informationen über Sie automatisch durch die von uns verwendeten Tools erfasst werden:

  • der Website-Mechanismus sammelt Ihre IP-Adresse
  • Der Mechanismus des Newsletter-Systems erfasst Ihre IP-Adresse und Informationen über Ihre Aktivitäten in Bezug auf die Inhalte, die Ihnen im Rahmen des Newsletters zugesandt werden, wie z.B. das Öffnen von Nachrichten, das Anklicken von Links usw.
  • die externen Tools, die in Anhang 2 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt sind, sammeln anonyme Informationen über Ihre Aktivitäten auf der Website

Sind Ihre Daten sicher?
Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns wichtig. Wir haben die Risiken, die mit den verschiedenen Prozessen der Verarbeitung Ihrer Daten verbunden sind, analysiert und daraufhin angemessene Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen ergriffen. Wir überwachen kontinuierlich den Zustand der technischen Infrastruktur, schulen Mitarbeiter, überprüfen die bestehenden Verfahren und nehmen die notwendigen Verbesserungen vor. Wenn Sie Fragen zu Ihren persönlichen Daten haben, stehen wir Ihnen unter rodo@heverc.pl gerne zur Verfügung.

Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten?
Die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sind in Anhang 1 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt.

Wie lange werden wir Ihre persönlichen Daten aufbewahren?
Die Datenaufbewahrungsfristen werden für jeden Verarbeitungszweck separat angegeben. Diese Informationen finden Sie in Anhang 1 dieser Datenschutzrichtlinie. Die meisten Daten werden nach Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche gelöscht, wobei die Verjährungsfrist für Ansprüche je nach geltender Gesetzgebung variieren kann (z. B. kann sie für Unternehmen 3 Jahre und für Verbraucher 6 Jahre betragen).

Wer sind die Empfänger Ihrer persönlichen Daten?
Wir wagen die Behauptung, dass moderne Unternehmen ohne Dienstleistungen Dritter nicht auskommen. Auch wir nutzen solche Dienste. Einige dieser Dienste beinhalten die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten. Externe Dienstleister, die an der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten beteiligt sind, sind:

  • der Hosting-Anbieter, der die Daten auf dem Server speichert
  • Cloud-Software-Anbieter, bei dem die Datenverarbeitung stattfindet
  • andere Unterauftragnehmer, die Zugang zu den Daten erhalten, wenn der Umfang ihrer Tätigkeit einen solchen Zugang erfordert

Alle oben aufgeführten Stellen verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage von Treuhandverträgen mit uns und garantieren ein angemessenes Niveau des Schutzes personenbezogener Daten.
Falls erforderlich, können Ihre Daten an einen zur Verschwiegenheit verpflichteten Rechtsbeistand oder Rechtsanwalt weitergegeben werden. Der Bedarf kann sich aus einer rechtlichen Notwendigkeit ergeben, die den Zugriff auf Ihre persönlichen Daten erfordert.
Darüber hinaus haben die Anbieter von Tools oder Plug-ins, die Anonyme Informationen sammeln, Zugriff auf diese Informationen. Die Anbieter dieser Tools sind die unabhängigen Kontrolleure der in ihnen gesammelten Daten und können diese Daten unter den Bedingungen weitergeben, die sie in ihren eigenen Regeln und Datenschutzrichtlinien festlegen und die sich meiner Kontrolle entziehen.

Übermitteln wir Ihre Daten an Drittländer oder internationale Organisationen?
Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Drittländer im Zusammenhang mit der Nutzung von Tools, die personenbezogene Daten auf Servern in Drittländern, insbesondere in den USA, speichern. Die Anbieter dieser Tools garantieren ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten durch die von RODO bereitgestellten Compliance-Mechanismen, insbesondere durch die Verwendung von Standardvertragsklauseln. Darüber hinaus verwenden wir externe Tools, die möglicherweise anonyme Informationen sammeln. Die Anbieter dieser Tools verwenden oft Server in der ganzen Welt, insbesondere in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA), um die gesammelten Informationen zu speichern. Die vollständige Liste der Tools ist in Anhang 1 aufgeführt.

Verwenden wir Profiling? Treffen wir automatisierte Entscheidungen auf der Grundlage Ihrer persönlichen Daten?
Wir treffen Ihnen gegenüber keine Entscheidungen, die ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung, einschließlich Profiling, beruhen und die Ihnen gegenüber Rechtswirkungen entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen würden.

Ja, wir verwenden Tools, die in Abhängigkeit von den durch die Tracking-Mechanismen gesammelten Informationen bestimmte Maßnahmen ergreifen können. Wir sind jedoch der Ansicht, dass diese Maßnahmen keine wesentlichen Auswirkungen auf Sie haben, da sie keinen Unterschied in Ihrer Situation als Kunde machen, keine Auswirkungen auf die Bedingungen des Vertrags haben, den Sie möglicherweise mit uns abschließen, usw.

Mithilfe bestimmter Tools können wir Ihnen beispielsweise personalisierte Werbung auf der Grundlage früherer Aktionen, die Sie auf der Website durchgeführt haben, anzeigen oder Produkte vorschlagen, die für Sie von Interesse sein könnten. Wir sprechen hier über die sogenannte verhaltensorientierte Werbung. Wir ermutigen Sie, Ihr Verständnis für verhaltensbezogene Werbung zu vertiefen, insbesondere im Hinblick auf Fragen des Datenschutzes. Detaillierte Informationen, einschließlich der Möglichkeit, Ihre Einstellungen für verhaltensbezogene Werbung zu verwalten, finden Sie hier.

Wir betonen, dass ich mit den von mir verwendeten Tools nur Zugriff auf anonyme Informationen habe. Diese Informationen werden auf den Servern der Anbieter der einzelnen Tools gespeichert, und diese Server können sich meist überall auf der Welt befinden.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten?
Die RODO gewährt Ihnen die folgenden möglichen Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten:

  • Das Recht, auf Ihre Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten,
  • Das Recht auf Berichtigung (Änderung) Ihrer Daten,
  • Das Recht auf Löschung (wenn es Ihrer Meinung nach keine Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten gibt, können Sie die Löschung der Daten verlangen),
  • Das Recht, die Verarbeitung einzuschränken (Sie können beantragen, dass wir die Verarbeitung auf die Speicherung Ihrer Daten oder die Durchführung der mit Ihnen vereinbarten Aktivitäten beschränken, wenn wir Ihrer Meinung nach über unrichtige Daten verfügen oder diese übermäßig verarbeiten),
  • Das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen (Sie haben das Recht, der Verarbeitung auf der Grundlage eines berechtigten Interesses zu widersprechen; Sie sollten die besondere Situation angeben, die es Ihrer Meinung nach rechtfertigt, dass wir die Verarbeitung, die Gegenstand des Widerspruchs ist, einstellen; wir werden die Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke einstellen, es sei denn, wir weisen nach, dass die Gründe für unsere Verarbeitung Ihre Rechte überwiegen oder dass Ihre Daten für uns notwendig sind, um unsere Ansprüche zu begründen, geltend zu machen oder zu verteidigen),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Sie haben das Recht, von uns die personenbezogenen Daten, die Sie uns auf der Grundlage eines Vertrags oder Ihrer Einwilligung zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten; Sie können diese Daten direkt an eine andere Stelle übermitteln lassen),
  • Das Recht, Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, wenn Sie zuvor eine solche Zustimmung erteilt haben,
  • das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeiten)
  • das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten, können Sie eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten oder einer anderen zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen).

Die Regeln für die Ausübung der oben genannten Rechte sind in Art. 16 – 21 RODO. Wir empfehlen Ihnen, sich mit diesen Bestimmungen vertraut zu machen. Wir halten es für notwendig, Sie darauf hinzuweisen, dass die oben genannten Rechte nicht absolut sind und Ihnen nicht in Bezug auf jede Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zustehen.

Wir weisen darauf hin, dass Ihnen eines der oben genannten Rechte immer zur Verfügung steht – wenn Sie der Meinung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzbestimmungen verstoßen haben, haben Sie die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen.

Sie können auch jederzeit verlangen, dass wir Ihnen Auskunft darüber erteilen, welche Daten wir über Sie gespeichert haben und zu welchen Zwecken wir sie verarbeiten. Senden Sie einfach eine E-Mail an rodo@heverc.pl. Wir haben jedoch alle Anstrengungen unternommen, um sicherzustellen, dass die Informationen, die für Sie von Interesse sind, in dieser Datenschutzerklärung umfassend dargelegt werden. Sie können auch die oben angegebene E-Mail-Adresse verwenden, wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben.

Verwenden wir Cookies und was sind sie eigentlich?
Unsere Website verwendet, wie fast alle anderen Websites auch, Cookies.

Cookies sind kleine Textinformationen, die auf Ihrem Endgerät (z.B. Computer, Tablet, Smartphone) gespeichert werden und die von unserem IKT-System (unsere eigenen Cookies) oder von IKT-Systemen Dritter (Cookies von Dritten) gelesen werden können. Cookies können bestimmte Informationen aufzeichnen und speichern, auf die dann von IKT-Systemen zu bestimmten Zwecken zugegriffen werden kann.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden gelöscht, wenn die Browser-Sitzung endet, d.h. wenn der Browser geschlossen wird (sog. Session-Cookies). Andere Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert und ermöglichen es uns, Ihren Browser bei Ihrem nächsten Besuch der Website wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Wenn Sie mehr über Cookies als solche erfahren möchten, können Sie z.B. dieses Material lesen: https://pl.wikipedia.org/wiki/HTTP_cookie.

Auf welcher Grundlage verwenden wir Cookies?
Wir verwenden Cookies auf der Grundlage Ihrer Zustimmung, es sei denn, Cookies sind für die ordnungsgemäße Bereitstellung eines elektronischen Dienstes für Sie erforderlich.

Cookies, die für die korrekte Bereitstellung des elektronischen Dienstes nicht erforderlich sind, bleiben blockiert, bis Sie Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies gegeben haben. Bei Ihrem ersten Besuch auf der Website wird eine Meldung angezeigt, in der Sie um Ihre Zustimmung gebeten werden.

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung oder Einschränkung von Cookies dazu führen kann, dass Sie einige der auf unserer Website verfügbaren Funktionen nicht nutzen können und dass es zu Schwierigkeiten bei der Nutzung der Website sowie vieler anderer Websites, die Cookies verwenden, kommen kann. Wenn Sie beispielsweise die Cookies von Social Media Plug-ins blockieren, stehen Ihnen die auf der Website implementierten Schaltflächen, Widgets und sozialen Funktionen möglicherweise nicht zur Verfügung.

Können Sie Cookies deaktivieren?
Ja, Sie können Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Webbrowser verwalten. Sie können alle oder ausgewählte Cookies blockieren. Sie können auch Cookies von bestimmten Websites blockieren. Sie können auch zuvor gespeicherte Cookies und andere Website- und Plug-in-Daten jederzeit löschen.

Webbrowser bieten auch die Möglichkeit, den Inkognito-Modus zu verwenden. Sie können sie verwenden, wenn Sie nicht möchten, dass Informationen über besuchte Seiten und heruntergeladene Dateien in Ihrem Browser- und Download-Verlauf gespeichert werden. Im Inkognito-Modus erstellte Cookies werden gelöscht, wenn alle Fenster in diesem Modus geschlossen werden.

Es gibt auch Browser-Plug-ins zur Kontrolle von Cookies, z.B. die folgenden. Ghostery ( https://www.ghostery.com). Die Möglichkeit, Cookies zu kontrollieren, kann auch von zusätzlicher Software geboten werden, insbesondere von Antiviren-Paketen usw.

Darüber hinaus stehen im Internet Tools zur Verfügung, mit denen Sie bestimmte Arten von Cookies kontrollieren können, insbesondere zur kollektiven Verwaltung verhaltensbezogener Werbeeinstellungen (z.B. www.youronlinechoices.com/, www.networkadvertising.org/choices).

Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung oder Einschränkung von Cookies dazu führen kann, dass Sie einige der auf unserer Website verfügbaren Funktionen nicht nutzen können und dass es zu Schwierigkeiten bei der Nutzung unserer Website sowie vieler anderer Websites, die Cookies verwenden, kommen kann. Wenn Sie beispielsweise die Cookies von Social-Media-Plug-ins blockieren, stehen Ihnen die auf unserer Website implementierten Schaltflächen, Widgets und sozialen Funktionen möglicherweise nicht zur Verfügung.

Für welche Zwecke verwenden wir unsere eigenen Cookies?
Proprietäre Cookies werden verwendet, um das korrekte Funktionieren der verschiedenen Mechanismen der Website zu gewährleisten, wie z.B. die korrekte Übertragung der auf der Website sichtbaren Formulare. Eigene Cookies speichern auch Informationen über Ihre Zustimmung zu Cookies.

Welche Cookies von Drittanbietern werden verwendet?
Unsere Website verwendet Cookies von Drittanbietern im Zusammenhang mit den in Anhang 2 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführten Tools. Einzelne Tools können mehr als ein Cookie verwenden, aber wir haben davon abgesehen, sie im Detail aufzulisten, um Sie nicht mit übermäßigen Informationen zu überfordern und in der Annahme, dass es für Sie übersichtlicher ist, eine Liste der Tools zusammen mit den Zwecken, für die sie verwendet werden, zu verwenden, als alle Cookies aufzulisten, die technisch innerhalb jedes Tools funktionieren.

Wir haben auch davon abgesehen, den Umfang der in Cookies gesammelten Informationen für jedes verwendete Tool anzugeben, da jedes Tool Informationen über Ihre Eigenschaften und Ihr Verhalten auf unserer Website sammelt. In diesem Zusammenhang handelt es sich um anonyme Informationen, die wir bereits in dieser Datenschutzerklärung erwähnt haben.

Im Bewusstsein der vom Gerichtshof der Europäischen Union aufgestellten Anforderungen haben wir jedoch davon abgesehen, die Lebensdauer der von den einzelnen Tools verwendeten Cookies anzugeben. Wenn wir die Lebensdauer jedes Cookies zuverlässig bestimmen wollten, müssten wir Sie mit übermäßigen Informationen überhäufen, was in keiner Weise dem Grundsatz der Transparenz und Lesbarkeit der an Sie gerichteten Informationen entsprechen würde. Darüber hinaus kann die Lebensdauer von Cookies von Seiten der Tool-Anbieter so aktiv verändert werden, dass wir keine zuverlässige Kontrolle darüber ausüben können. Was die Festlegung der Lebensdauer von Cookies betrifft, möchten wir Sie daran erinnern, dass die einzige Möglichkeit, die Dauer der Speicherung von Informationen in Cookies wirklich zu kontrollieren, darin besteht, dass Sie Cookies direkt verwalten. Sie können auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies jederzeit über Ihren Webbrowser löschen.

An dieser Stelle möchten wir noch einmal betonen, dass wir im Rahmen von Cookies keinen Zugriff auf Informationen haben, die es uns ermöglichen würden, Sie zu identifizieren. In diesem Zusammenhang haben wir es mit anonymen Informationen zu tun, auf die wir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Bezug genommen haben.

Während wir im Falle von Statistik- und Marketing-Tools verschiedene Berichte einsehen können, die auf der Grundlage von anonymen Informationen erstellt wurden, haben wir bei anderen Tools nicht einmal Zugriff auf die in den Cookies gesammelten Informationen, sondern sind nur daran interessiert, ob die Funktionen des Tools, für das das Tool installiert wurde, innerhalb unserer Website ordnungsgemäß funktionieren.

Verfolgen wir Ihr Verhalten auf unserer Website?
Ja, wir verwenden Tools, mit denen wir Informationen über Ihre Aktivitäten auf unserer Website sammeln. Diese Tools sind in Anhang 2 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt.

Haben wir Sie mit gezielter Werbung angesprochen?
Ja, wir verwenden Werbetools, mit denen wir Werbung an bestimmte Zielgruppen richten können, die auf der Grundlage verschiedener Kriterien wie Alter, Geschlecht, Interessen, Beruf, Arbeit, frühere Aktivitäten auf unserer Website definiert wurden. Diese Tools sind in Anhang 2 dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführt.

Wie können Sie Ihre Privatsphäre schützen?
Die Antwort auf diese Frage finden Sie an vielen Stellen in dieser Datenschutzerklärung bei der Beschreibung der einzelnen Tools, der verhaltensbezogenen Werbung, der Zustimmung zu Cookies usw. Nichtsdestotrotz haben wir diese Informationen noch einmal an einem Ort für Sie zusammengestellt. Nachfolgend finden Sie eine Liste von Optionen zur Verwaltung Ihrer Privatsphäre.

  • die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers
  • Browser-Plug-ins, die die Cookie-Verwaltung unterstützen, z.B. Ghostery
  • zusätzliche Software zur Verwaltung von Cookies
  • Inkognito-Modus im Webbrowser
  • Einstellungen für verhaltensbezogene Werbung, z.B. youronlinechoices.com
  • Einstellungen von Drittanbietern von Tools (die Links zu den Einstellungen wurden als Teil von Anhang 2 zu dieser Datenschutzrichtlinie gesammelt)

Was sind Serverprotokolle?
Die Nutzung der Website beinhaltet das Senden von Anfragen an den Server, auf dem die Website gespeichert ist. Jede an den Server gerichtete Anfrage wird in den Serverprotokollen aufgezeichnet. Die Protokolle enthalten unter anderem. Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit des Servers, Informationen über den Webbrowser und das Betriebssystem, das Sie verwenden. Die Protokolle werden auf dem Server gespeichert und aufbewahrt. Die in den Serverprotokollen gespeicherten Daten werden nicht mit bestimmten Nutzern der Website in Verbindung gebracht und werden von uns nicht verwendet, um Sie zu identifizieren. Die Serverprotokolle sind nur Hilfsmaterial für die Verwaltung der Website, und ihr Inhalt wird nur an die Personen weitergegeben, die zur Verwaltung des Servers berechtigt sind.

Gibt es noch etwas, das Sie wissen sollten?
Wie Sie sehen können, sind die Themen der Verarbeitung personenbezogener Daten, der Verwendung von Cookies und der Verwaltung des Datenschutzes im Allgemeinen recht komplex. Wir haben unser Möglichstes getan, um sicherzustellen, dass dieses Dokument Ihnen das weitreichendste Wissen zu den Themen vermittelt, die für Sie wichtig sind. Wenn Ihnen etwas unklar ist, Sie mehr wissen möchten oder einfach nur über Ihre Privatsphäre sprechen wollen, senden Sie uns bitte eine E-Mail an rodo@heverc.pl.

Kann diese Datenschutzrichtlinie geändert werden?
Ja, wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern, insbesondere aufgrund von technologischen Änderungen unseres Dienstes und Änderungen der Gesetzgebung. Wenn Sie ein registrierter Benutzer des Dienstes sind, erhalten Sie eine Nachricht über jede Änderung der Datenschutzrichtlinie.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 2023-01-23

Anhang 1 – Zwecke der Verarbeitung personenbezogener Daten

Zweck der Verarbeitung Rechtsgrundlage der Verarbeitung Kategorien der verarbeiteten Daten Dauer der Datenspeicherung Quelle der Datenerfassung
Bearbeitung der Bestellung Art. 6 Abs. 1(b) des DPA – den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages, der aufgrund einer Bestellung geschlossen wurde. Identifizierende Informationen. Kontaktinformationen und Details zur Bestellung. Bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit dem aufgrund der Bestellung geschlossenen Vertrag (aufgrund des unten aufgeführten gesonderten Archivierungszwecks). Bestellformular.
Bearbeitung von Anfragen Art. 6 Abs. 1(b) des DPA – den Abschluss und die Erfüllung des Vertrages, der aufgrund einer Bestellung geschlossen wurde. Identifizierende Informationen. Kontaktinformationen.Details zur Anfrage. Bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit dem aufgrund der Bestellung geschlossenen Vertrag (aufgrund des unten aufgeführten gesonderten Archivierungszwecks). Anfrageformular.
Bearbeitung von Beschwerden Art. 6 Abs. 1(f) der RODO – das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, das Beschwerdeverfahren zu bearbeiten. Identifizierende Informationen. Kontaktinformationen. Details der Beschwerde. Bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Beschwerde. Beschweren Sie sich.
Buchhaltung Art. 6 Abs. 1(f) der RODO – das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, das Beschwerdeverfahren zu bearbeiten. Identifizierende Informationen. Kontaktinformationen. Details der Beschwerde. Bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit der Beschwerde. Bestellformular, Anfrageformular oder Widerrufsformular.
Archiv Art. 6 Abs. 1(f) RODO – das von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgte berechtigte Interesse an der Sicherung von Daten zur Feststellung, Verteidigung oder Geltendmachung von Ansprüchen und zum Nachweis der Einhaltung der Verpflichtungen aus der RODO. Der Umfang der Daten variiert, je nachdem, welche Daten erhoben wurden und welcher Umfang der Daten unter archivarischen Gesichtspunkten gerechtfertigt ist. Bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche oder der Verjährungsfrist für unsere datenschutzrechtliche Haftung. Alle Datenübertragungsformulare.
Handhabung des Newsletters Art. 6 Abs. 1(f) der DSGVO – das von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgte berechtigte Interesse, Nachrichten nach vorheriger Zustimmung zum Erhalt des Newsletters zu versenden. Identifizierende Informationen. Kontaktinformationen. Statistische Informationen zu den gesendeten Nachrichten. Bis zum Ablauf der Verjährungsfrist für Ansprüche im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters oder der Verjährungsfrist für unsere Haftung in Bezug auf den Datenschutz. Formular für die Anmeldung zum Newsletter.
Bearbeitung der Korrespondenz Art. 6 Abs. 1(f) der RODO – das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, die Korrespondenz mit dem Nutzer auszutauschen und diese gegebenenfalls zu archivieren. Identifizierende Informationen. Kontaktinformationen. Details zur Korrespondenz. Unmöglich, das eindeutig festzustellen. Ein Teil der Korrespondenz kann fortlaufend gelöscht und ein anderer Teil archiviert werden, wenn wir der Meinung sind, dass es notwendig ist, sie aufzubewahren, insbesondere um eine zukünftige Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Kontakt-Formular. Eingehende Nachricht.
Umgang mit sozialen Medien Art. 6 Abs. 1(f) RODO – das von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgte berechtigte Interesse, Profile in sozialen Medien zu betreiben. Daten, die im Profil des Nutzers in den sozialen Medien für die Öffentlichkeit sichtbar sind. Details zur Benutzerinteraktion innerhalb von Profilen in sozialen Medien. Bis der Benutzer die Daten aus dem sozialen Netzwerk löscht. Profile in den sozialen Medien. Von Benutzern veröffentlichte Inhalte in sozialen Medien.
Erstellung von Anzeigengruppen Art. 6 Abs. 1(f) RODO – das von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgte berechtigte Interesse, Zielgruppen in Werbesystemen auf der Grundlage von Benutzerlisten, Bestelllisten und Verteilerlisten zu erstellen. E-Mail Adresse. Persönliche Daten werden von dem Werbesystem gelöscht, sobald der Abgleich im Rahmen der Erstellung der Zielgruppe abgeschlossen ist. Die erstellte Zielgruppe enthält keine Informationen persönlicher Natur. Anfrageformular. Bestellformular. Anmeldeformular für den Newsletter.
Analyse und Statistik Art. 6 Abs. 1(f) des Datenschutzgesetzes – das berechtigte Interesse des für die Verarbeitung Verantwortlichen, Statistiken über die Nutzeraktivitäten auf der Website zu erstellen, zu überprüfen und zu analysieren, um daraus Schlussfolgerungen für die spätere Optimierung der Website zu ziehen. Anonyme Informationen (Einzelheiten werden unter der Definition von Anonymen Informationen in der Datenschutzrichtlinie erläutert) Bis die Eignung nicht mehr gegeben ist oder ein Einspruch erhoben wird. Auf der Website eingebetteter Tracking-Code.
Eigenes Marketing Art. 6 Abs. 1(f) RODO – das von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verfolgte berechtigte Interesse, Werbung für die Vermarktung seiner eigenen Produkte oder Dienstleistungen zu messen und gezielt einzusetzen. Anonyme Informationen (Einzelheiten werden unter der Definition von Anonymen Informationen in der Datenschutzrichtlinie erläutert) Bis die Eignung nicht mehr gegeben ist oder ein Einspruch erhoben wird. Auf der Website eingebetteter Tracking-Code.

Anhang 2 – Liste der externen Tools

Werkzeug Anbieter Zweck der Verwendung Erklärungen des Lieferanten Einstellungen des Lieferanten
Google Analytics Google LLC Analysen und Statistiken über das Verhalten der Website-Besucher. Siehe ansehen
Google-Anzeigen Google LLC Anzeigenmessung und Targeting. Siehe Siehe
Hotjar Hotjar Limited Analysen und Statistiken über das Verhalten von Website-Besuchern. Siehe ansehen
YouTube Google LLC Einbetten von Videoinhalten von YouTube. Siehe Ansicht
Meta Pixel Meta Platforms, Inc. Anzeigenmessung und Targeting. Siehe Siehe
Facebook-Verbindung Meta Platforms, Inc. Bereitstellung von Community-Funktionen. Siehe ansehen