Skip to content

HalMod HM0855

HM0855

kann zum Beispiel als Konstruktion verwendet werden
für eine Produktionswerkstatt, Autowerkstatt,
oder als Geschäfts-, Lager- oder Garagenhalle, etc.

Grundmaße des Saals

Das Hallenmodul ist das Grundelement, aus dem die Hallenstruktur besteht.
Es hat eine Breite von 4,19 m und sein Vielfaches bildet die Länge der Halle (4,19 m ist die Breite des Moduls einschließlich der Rahmensäulen, und 4 m ist die Breite des so genannten ‚Lichts‘ des Moduls, d.h. des Raums zwischen den Säulen).

Das Hallenmodul ist das Grundelement, aus dem die Hallenstruktur besteht.
Es hat eine Breite von 4,19 m und sein Vielfaches bildet die Länge der Halle (4,19 m ist die Breite des Moduls einschließlich der Rahmensäulen, und 4 m ist die Breite des so genannten ‚Lichts‘ des Moduls, d.h. des Raums zwischen den Säulen).

Der Bau der Halle ist abgeschlossen

– umfasst alle Komponenten, die für die Selbstmontage der Halle durch den Kunden erforderlich sind, d.h. Schrauben mit höherer Festigkeitsklasse, Unterlegscheiben, Muttern, Hallenaussteifungen mit Spannschlössern und auch, was erwähnenswert ist, Seiten- und Stirnwandriegel, die es ermöglichen, die Hallenwandverkleidung in einer für den Kunden geeigneten Technologie zu montieren (Trapezblech oder Sandwichpaneele).

Zusätzliche Elemente

Vorteile des modularen Stahlhallenbaus von HalMod

Hochwertige Komponenten – Profile aus verzinktem Baustahl mit zusätzlicher Verrippung zur Verstärkung der Stabilität der Struktur.

Einfache und schnelle Montage der Struktur – die Montagezeit ist dreimal schneller als bei traditionellen Stahlhallenkonstruktionen. Die Struktur erfordert keine Schweißarbeiten und keine schweren Stahlkonstruktionen, so dass der Kunde selbst mit eigenem Werkzeug in der Lage ist, die Struktur entsprechend den Besonderheiten des Projekts in relativ kurzer Zeit zu errichten.

ERINNERN SIE SICH AN

Benötigen Sie weitere Informationen? Wir beantworten gerne alle Fragen!